Alle Ludwigsburger Fortbildungen und Termine

Achtung:

Alle Veranstaltungen, deren Termin bereits verstrichen ist, werden in der Liste unten nicht mehr angezeigt.

Die Veranstaltungen für das nächste Halbjahr können Sie demnächst hier einsehen.


Fortbildung/SeminarSekundarstufe I, Pfarrer

Mit dem neuen Bildungsplan kompetenzorientiert in der Sekundarstufe I unterrichten

Dienstag, 11. Oktober 2016, 14:30 - 17:00 Uhr
Kirchenkeller der Friedenskirche Ludwigsburg, Stuttgarter Straße 42, 71638 Ludwigsburg
Referentin: Angelika Hittinger, Fachberaterin Unterrichtsentwicklung für kath. Religion
Leitung: Schuldekan Dr. Johannes-Chr. von Bühler, Ludwigsburg

Der neue Bildungsplan weist für die Sekundarstufe 1 in den inhaltsbezogenen Kompetenzen drei Niveaustufen G - M – E aus, die es ermöglichen, individuelle Lernwege in der Unterrichtsplanung zu berücksichtigen. Das didaktische Grundprinzip ist weiterhin die Kompetenzorientierung. Anhand von kompetenzorientierten Lehr-/ Lernmodellen werden in dieser Veranstaltung Möglichkeiten aufgezeigt, Lernprozesse so zu gestalten und zu steuern, dass jeder Schüler entsprechend seinen Lernvoraussetzungen individuelle Lernfortschritte machen kann. Sie lernen selbstdifferenzierende Aufgabenformate und alternative Möglichkeiten für Lernnachweise im Religionsunterricht der Sek 1 kennen.

Unterricht in Sek. 1

 

©  Wikipedia

Infos zum Veranstaltungsort:

Den Eingang zum Kirchenkeller finden Sie auf der Rückseite der Friedenskirche vom Karlsplatz her.

Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Karlsplatz direkt bei der Kirche, allerdings nur mit Parkschein-Automat. Weitere gebührenpflichtige Parkplätze finden Sie auf der Bärenwiese beim Forum.

Anmeldung: bis 04.10.2016

Büro des Schuldekans, 71638 Ludwigsburg, Karlsplatz 9, Tel.: 07141 - 62 65 17

Fortbildung/Seminaralle Schularten

Trauerbegleitung von Kindern und Jugendlichen in der Schule – wie kann das gut gehen?

Mittwoch, 9. November 2016, 14:30 - 17:00 Uhr
Hospiz Stuttgart, Stafflenbergstraße 22, 70184 Stuttgart
Referentin: Elvira Pfeiderer, Leiterin der Kinder- und Jugendtrauerarbeit im Hospiz Stuttgart
Leitung: Schuldekan Dr. Johannes-Chr. von Bühler, Ludwigsburg

Im Schulalltag werden Lehrpersonen immer wieder mit schwerer Krankheit, Sterben, Tod und Trauer eines Schülers oder von Familienangehörigen konfrontiert. Dabei stellen sich folgende Fragen: „Wie können wir an der Schule Umgangsformen und Rituale finden? Wie gehen wir mit der betroffenen Schülerin und ihrer Familie um? Wie offen soll der Trauerfall angesprochen werden?...“

Die Referentin wird Einblicke in die Kinder- und Jugendtrauerarbeit geben und aus der praktischen Arbeit mit den trauernden Kindern und Jugendlichen berichten, das Todesverständnis von Kindern entsprechend des Alters erläutern und auf Fragen eingehen. Vorgesehen ist auch die Reflexion der eigenen Erfahrung und das Ausprobieren von kleinen praxisbezogenen Einheiten. Anschließend besteht die Möglichkeit einer Führung im Stationären Erwachsenenhospiz.

du fehlst-Steine

 

 © Website Hospiz Stuttgart  

 

Mädchen trauert_public domain

 

© pixabay CC0 Public Domain

Vokationsmodul - Mensch - halbVokationsmodul - Verantwortung - halb

Modularer Vokationskurs: Diese Fortbildung ist als halbtägiges Modul zu den Dimensionen Mensch oder Verantwortung anrechenbar.

Infos zum Veranstaltungsort:

Hospiz Stuttgart

 

Pkw: Die Parkmöglichkeiten beim Hospiz Stuttgart sind sehr begrenzt, bitte möglichst öffentliche Verkehrsmittel benutzen.

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

U15 Richtung Ruhbank (Fernsehturm)
bis Haltestelle Stafflenbergstraße. Dann die Stafflenbergstraße entlang gehen
bis zum Hospiz Stuttgart in der Stafflenbergstraße 22.


Anmeldung: bis 02.11.2016

Büro des Schuldekans, Karlsplatz 9, 71638 Ludwigsburg, Tel.: 07141 - 92 65 17

Fortbildung/SeminarGrundschule

Freundschaft ist bunt – Unterrichten mit dem neuen Bildungsplan in den Klassen 1/2

Mittwoch, 23. November 2016, 14:30 - 17:00 Uhr
Königsloge in der Friedenskirche Ludwigsburg, Stuttgarter Straße 42, 71638 Ludwigsburg
Referentinnen: Dagmar Börnsen und Svenja Krauter, GS-Lehrerinnen und bis 2015 Lehrbeauftragte am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (GS) Heilbronn
Leitung: Schuldekan Dr. Johannes-Chr. von Bühler, Ludwigsburg

Ausgehend von eigenen Erfahrungen der TeilnehmerInnen gehen wir der Frage nach, welche Möglichkeiten der neue Bildungsplan zur Auseinandersetzung mit dem Thema Freundschaft in Klasse 1/2 bietet.

In kurzen Lernsequenzen werden Möglichkeiten dargestellt, wie Kinder zum Nachdenken über Freundschaft – auch im Blick auf biblische Texte – angeregt werden können.

Der Umgang mit den individuellen Lernvoraussetzungen der Kinder steht dabei im Mittelpunkt.

 

 

 

2 Mädchen, farbig

 

©  pixabay CC0 Public Domain

 

Vokationsmodul - Mensch - halbVokationsmodul - Bibel - halb

Modularer Vokationskurs: Diese Fortbildung ist als halbtägiges Modul zu den Dimensionen Mensch oder Bibel anrechenbar.

Infos zum Veranstaltungsort:

Die Königsloge erreicht man durch den Haupteingang zur Friedenskirche von der Stuttgarter Straße her. Nach dem Eingang links die Treppe hoch, dann geradeaus über die Empore durch die Glastür.

Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Karlsplatz direkt bei der Kirche, allerdings nur mit Parkschein-Automat. Weitere gebührenpflichtige Parkplätze finden Sie auf der Bärenwiese beim Forum.

Anmeldung: bis 16.11.2016

Büro des Schuldekans, Karlsplatz 9, 71638 Ludwigsburg, Tel.: 07141 - 92 65 17

Fortbildung/SeminarGrundschule

„Gott ist kein Schrank!“ Mit Kindern über ihre Vorstellungen von Gott nachdenken und ins Gespräch kommen

Mittwoch, 8. Februar 2017, 14:30 bis 17:00 Uhr
Evang. Diakonie- u. Sozialstation, Karlstraße 24/1, 71638 Ludwigsburg, Seminarraum 1. OG
Referentin: Damaris Knapp, Dozentin für Grundschule am PTZ Stuttgart-Birkach
Leitung: Schuldekan Dr. Johannes-Chr. von Bühler, Ludwigsburg

Tief in sich haben Kinder ihre eigenen Vorstellungen und Erfahrungen mit Gott. Im Religionsunterricht brauchen sie immer wieder Zeit und Möglichkeiten sich dieser bewusst zu werden und sich mit diesen auseinander zu setzen. Dabei spielen die Kinder der Lerngruppe sowie die Anregungen der Lehrperson eine wichtige Rolle. Manche Gedanken und Bilder werden sie in der eigenen Auseinandersetzung bestätigen, anderes wird sie herausfordern und zum Nachdenken bringen. Ausgehend vom Bildungsplan 2016 sollen methodische Impulse (Arbeit mit Bildern, Symbolen, Bilderbüchern, kreatives Tun …) und das eigene Ausprobieren Anregungen für den eigenen Unterricht geben.

Kinder-Bild_Gottesvorstellung_D.Knapp_2

 

 

©  Damaris Knapp_Kinder-Bild Gottesvorstellung

Vokationsmodul - Gott - halbVokationsmodul - Bibel - halb

Modularer Vokationskurs: Diese Fortbildung ist als halbtägiges Modul zu den Dimensionen Gott oder Bibel anrechenbar.

Infos zum Veranstaltungsort:

Der Seminarraum befindet sich im 1. OG der Diakoniestation, Karlstraße 24/1.

Parkplätze: Am besten parken Sie auf den öffentlichen Parkplätzen am Karlsplatz. Sie sind alle kostenpflichtig. Über die Eckstraße gelangen Sie in 2 Minuten zum Seminar-Ort.

Anmeldung: bis 01.02.2017

Evangelisches Schuldekanat Ludwigsburg Karlsplatz 9, 71638 Ludwigsburg Tel.: 07141 - 92 65 17

Gottesdienstalle Schularten

Vokationsgottesdienst in Möglingen

Freitag, 24. März 2017, Gottesdienst-Beginn 18:00 Uhr
Evangelische Johanneskirche Möglingen, Strombergstraße 5, 71696 Möglingen
Leitung: Schuldekan Dr. Johannes-Chr. von Bühler mit Team

Herzliche Einladung zum Vokationsgottesdienst für die beiden Kirchenbezirke Ludwigsburg und Besigheim am Freitag, 24. März 2017 um 18:00 Uhr in der Johanneskirche, Strombergstraße 5, 71696 Möglingen.

In diesem besonderen Gottesdienst erhalten die neuen staatlichen ReligionslehrerInnen ihre Vokatio. Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein Stehempfang statt, zu dem Sie herzlich eingeladen sind.

Altar Kirchheim am Neckar

 

© Foto Ev.Kirchengemeinde Kirchheim am Neckar

Infos zum Veranstaltungsort:

Die Johanneskirche Möglingen,

Strombergstraße 5,

71696 Möglingen

liegt mit dem Gemeindehaus im Wohngebiet Löscher. Vor der Kirche gibt es eine begrenzte Zahl von Parkplätzen. Es wird dringend empfohlen, die Adresse mit dem Navi anzufahren.

 

Johanneskirche Möglingen

Anmeldung:

Keine Anmeldung erforderlich.