Logo der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

Herzlich Willkommen
auf der Homepage des Schuldekans
für Ludwigsburg & Besigheim

Wir machen Lehrerinnen und Lehrer in den Kirchenbezirken Ludwigsburg und Besigheim „fit für Religion“. Was das konkret bedeutet, können Sie sich auf unserer Website in Ruhe anschauen. Fragen, die darüber hinaus gehen, beantworten wir gerne telefonisch oder in einem Gespräch. Sie finden unsere Kontaktdaten und Öffnungszeiten am Fußende der Website.
(Rechts eine Karte, die Ihnen geraffte Infos über die beiden Dekanate gibt.)

 

 

(zum Vergrößern bitte das Bild anklicken)

 

Wiedereröffnung unserer Bibliothek

 

Liebe Besucher*innen,

Ab Donnerstag 18. Juni sind wir wieder persönlich für Sie da!

Unsere drei öffnungstage bis zu den Sommerferien sind:

Montags von 8:30 - 12:30 Uhr und von 13:30 - 16:30 Uhr

Mittwochs von 8:30 - 12:30 Uhr und von 13:30-16:30 Uhr 

Donnerstags von 10:00-12:30 Uhr u. von 13:30-18:00 Uhr

Folgendes ist zu beachten:

  • Bitte bringen Sie für Ihren Besuch bei uns eine Alltagsmaske mit. Das Tragen einer Maske ist verpflichtend.

  • Bitte bringe Sie auch Ihren Ausweis für die landeskirchlichen Bibliotheken mit. Wenn Sie noch keinen haben, dann melden Sie sich bitte via Mail: Martin.Hieber@elkw.de oder telefonisch: 07141-299 28 79. Wir stellen Ihnen gerne einen aus.
  • Beratung nur nach Terminvereinbarung via Mail: Martin.Hieber@elkw.de oder telefonisch: 07141-299 28 79.

Dieser Service gilt vorbehaltlich.

 

Freundliche Grüße - bleiben Sie zuversichtlich und gesund!

Das Team des Schuldekanats

Schule geschlossen - Religionsunterricht

geht weiter

Ein aktuelles Unterstützungsangebot finden Sie auf dieser Seite unten > Wichtige Links > Homepage für Religionsunterricht in der Evang. Landeskirche Württemberg

 „Was ist mit dem passiert?“

 

„Was ist mit dem passiert?“, fragte mich ein 5jähriges Mädchen. Dunkle Augen, dunkle Haut, ein pinkes Prinzessin Lillifee T-Shirt an. Es war der Abend nach Erntedank und in der Stadtkirche Bietigheim wurden die Gaben an Bedürftige verteilt. Es war schon recht duster in der Kirche und emsiger Betrieb an den Stufen des Altars. Offensichtlich war das Kind zum ersten Mal in einer Kirche.

Es stand vor dem Altar, reckte seinen Kopf empor und schaute auf Jesus am Kreuz. Ich stand daneben und das Kind fragte mich: „Was ist mit dem passiert?“

Anfangs war mir nicht klar, auf wen es sich beziehen sollte und ich schaute suchend im Kirchenraum umher. Aber der Blick und der Finger des Kindes wies mich zum Kreuz. Ja – was ist mit dem passiert? fragte ich mich.

Mir war klar, wofür das Kreuz stand, aber mir war auch klar, dass es dem Kind nicht klar war. Und jetzt wie Antworten? Ich überlegte kurz, ging in die Hocke und sagte: „Der wurde bestraft, weil er von Gott anders geredet hat, als alle anderen jemals zuvor.“

Das Kind schaute weiter zum Gekreuzigten: Dann sagte es: „Das tut mir leid“ – und weiter fragte es: „Ist der echt?“

>>mehr

Aktuelles und Neues aus unserer Bibliothek

 

Erfreuliche Nachricht!

 

Inzwischen sind fast alle Bücher, Materialien und Medien unserer Bibliothek in das neue Bibliotheksprogramm eingepflegt und auch wieder ausleihbar.

Künftig brauchen Sie für die Ausleihe einen Ausweis für Bibliotheken der Ev. Landeskirche in Württemberg.

Diesen Ausweis können Sie bei uns beantragen.

 

Wir bitten um Beachtung und danken für Ihr Verständnis!

 

Paul-Schempp-Preis

Landeskirchlicher Preis im Fach Evangelische Religionslehre -

Aktuell aufgrund der Corona-Pandemie verändert  und angepasst

 

>>mehr

Aktuelle Informationen

Wichtige Links

(zum Vergrößern bitte das Bild anklicken)

Außerschulische Lernorte in Ludwigsburg und Freudental

Synagogenplatz Ludwigsburg

 

Ein Platz des Erlebens, der Nachdenkens, der Begegnung. Ein Platz des Erinnerns und der Mahnung – mit einer digitalen Informations-Stehle, einer Kunstinstallation mit Koffer-Darstellung und einer Gedenktafel auf dem Boden. Und ein Platz der Menschenrechte. Aus furchtbarem Grund ein trauriger Platz. Wenn die richtigen Menschen darauf zusammenkommen: ein schöner Platz.

>>mehr

 

Vorschlag für eine theaterpädagogische Einheit

>>mehr

Bundesarchiv Außenstelle Ludwigsburg

 

Archivgut der Zentralen Stelle der Landesjustizverwaltungen zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen.

Das Bundesarchiv stellt die verschiedenen Angebotsvarianten folgendermaßen dar:

 

>>mehr

 

Mögliche Themen sind:

  • NS-Verbrechen
  • Reaktionen Widerstand
  • Umgang mit NS-Verbrechen
  • Demokratiebildung

Pädagogisch-Kulturelles Centrum (PKC) Ehemalige Synagoge Freudental e.V.   Gedenkstätte

 

 Führungen und Lerntage für Schulklassen

  • Ehemalige Synagoge, Genisa, Ortsrundgang durch das

        ehemals jüdische Dorf sowie

        Besuch des jüdischen Friedhofs

  • Schüler führen Schüler (Vorbereitung in Kleingruppen)
  • Erziehung zu Demokratie und Toleranz und gegen Antisemitismus

 

>>mehr